record go to bottom
record automatische Türsysteme de

Referenzen – Seniorenzentrum Schönthal, Füllinsdorf - Alles unter einem Dach

In der Region Nordwestschweiz, genauer gesagt in Füllinsdorf wurde mit dem Ausbau des Seniorenzentrums Schönthal ein Bauprojekt realisiert, welches es ermöglicht alle Angebote «unter einem Dach» zu vereinen, die auf die aktuellen und künftigen Bedürfnisse und Wünsche älterer Menschen ausgerichtet sind. Darüber hinaus war bei der Entwicklung des Bauprojektes wichtig, dass die Erweiterung nicht nur dem Heim, sondern auch den beiden Trägergemeinden Füllinsdorf und Frenkendorf sowie im Speziellen dem Gebiet Schönthal einen Nutzen bringt. Die Pflegeabteilung wird durch 7 Zimmer pro Geschoss, durch zwei Wohngruppen für Menschen mit Demenz sowie durch 12 Zimmer im neu erstellten Pavillon erweitert. Ebenfalls erweitert werden die Aufenthaltsräume Flügel Mitte und Flügel Ost. Dank dieser baulichen Massnahmen können, die sehr weitläufigen Geschosse in übersichtliche Wohngruppen unterteilen werden. Mit dem Wohnturm entstanden 48 Mietwohnungen für betreutes Wohnen im Alter. Zusätzlich sind öffentliche Nutzungen geplant: ein vom Heimbetrieb getrenntes Restaurant mit Cafeteria, ein Raum für Veranstaltungen, Gesellschaften und Tagungen sowie Räumlichkeiten für Physiotherapie, Coiffeur und Podologie. Ein öffentlicher Fussgängersteg mit Lift wird das Seniorenzentrum Schönthal mit dem Bahnhof verbinden. So entstand ein lebendiges Zentrum zwischen den beiden Gemeinden.

Im Bereich der Alterspflege spielen automatische Türsysteme eine wichtige Rolle. Besonders der Aspekt der Barrierefreiheit spielt eine wesentliche Rolle. Die multifunktionellen Einsatzmöglichkeiten des Schiebetürenantriebes STA 20 kommen hier genau richtig. Sei es als einflüglige Variante für kleinere Durchgänge, als zweiflüglige Variante im Eingangsbereich oder als Antrieb für Holztüren der STA 20 ist die Referenz. Neben der Barrierefreiheit bildet auch die Sicherheit ein wichtiger Aspekt. Hier kommt dem Kombisensor RIC 290 eine wichtige Bedeutung zu. Die Kombination von Auslösung mittels Radar und Schliesskantenabsicherung durch Infrarot, ermöglicht es die Türen sicher zu öffnen und zu schliessen.

Wenn es um das Nachrüsten von bestehenden oder auch dem Automatisieren von neuen Drehflügeltüren geht, kommt der DFA 127 in seinen verschiedensten Varianten zum Einsatz. Die robuste Bauweise gepaart mit einer sehr breiten Anwendungsmöglichkeit macht den DFA 127 zum idealen Antrieb für Seniorenzentren oder Spitäler.

www.schoenthal-fuellinsdorf.ch

Loading...