record automatische Türsysteme de

energiesparende Schiebetüren

Wärmedämmung ist im Baugewerbe ein Kern­element. Während Dächer, Wände und Fenster seit Jahrzehnten mit Isoliermaterialien versehen werden, erfolgt bei automatischen Schiebetüren im geschlossenen Zustand nach wie vor ein enormer, kontinuierlicher Wärmeaustausch zwischen Innen- und Aussenseite des Gebäudes – auch beim Einsatz von Isoliergläsern.

Grund hierfür sind die aus Stabilitätsgründen verwendeten einteiligen Aluminiumprofile, mit denen die Türflügel gerahmt werden. Die hohe thermische Leitfähigkeit von Aluminium führt dazu, dass über die komplette Oberfläche der Türprofile Heizwärme nach aussen gelangen kann oder die Umgebungshitze in einen klimatisierten Raum abstrahlt.

Die dynamischen Einwirkungen auf die Türflügel verlangen nach speziellen Anforderungen, die es bislang kaum erlaubten, die Dimensionierung von thermisch getrennten Türeinfassung gering zu halten. So sind die momentan auf dem Markt erhältlichen Systeme häufig sehr massiv ausgeführt. Diese – vom Fassadenbau abgeleiteten – thermisch getrennten Profile ergeben optisch somit höchstens einen Kompromiss.

record Eigenentwicklung

Mit der THERMCORD von record wird nun erstmals ein explizit für automatische Türen entwickeltes System genutzt, welches durch seine thermisch optimierten Türprofile wärmedämmende Eigenschaften aufweist. Dabei bleibt sie in ihren Dimensionen so unauffällig, dass sie von unseren herkömmlichen Türen kaum unterschieden werden kann.

Bei der record THERMCORD haben wir die Möglichkeit ergriffen, die technisch anspruchsvolle Aufgabenstellung streng aus Sicht eines Türherstellers zu betrachten. Entstanden ist hieraus eine eigenständige Konstruktion, die in Form und Funktion neue Massstäbe setzt. So wird in Verbindung mit der vorgesehenen 30 mm Doppelverglasung ein Wärmewert (UD) von bis zu 1.4 W / m2 K erreicht.

record THERMCORD

record THERMCORD ist ein automatisches lineares Türsystem, das durch seine thermisch getrennten Rahmenprofile wärmedämmende Eigenschaften aufweist. In Verbindung mit einer darauf abgestimmten Isolierverglasung ermittelte das ift Rosenheim einen erreichbaren Wärmedurchgangskoeffizient (UD) von 1.1 W / m² K. THERMCORD findet als Innen- oder Aussentür in Bereichen Verwendung, bei denen – auch temporär – ein hohes Temperaturgefälle anliegt.

record THERMCORD Teleskop

record THERMCORD Teleskop ist ein automatisches Teleskopschiebetürensystem, das durch seine thermisch getrennten Rahmenprofile wärmedämmende Eigenschaften aufweist. In Verbindung mit einer darauf abgestimmten Isolierverglasung und entsprechenden Seitenteilen findet die THERMCORD Teleskop vor allem als Aussentür in Bereichen Verwendung, bei denen – auch temporär – ein hohes Temperaturgefälle anliegt und die Platzverhältnisse nicht optimal sind.

Die THERMCORD Teleskop ist die erste Teleskopschiebetüre mit wärmegedämmten Profilen die sich in der Grösse kaum von Standardprofilen unterscheiden lassen. Ihr filigraner Aufbau ermöglicht es die architektonischen Wünsche mit den energetischen Bedürfnissen zu kombinieren und dies auch bei engen Platzverhältnissen.

record THERMCORD+

Das Profilsystem record THERMCORD wurde 2012 erstmals vorgestellt und weist in Bezug auf die Verringerung von Klimatisierungskosten herausstechende Eigenschaften auf. Die Weiterführung dieses Gedankens findet in der THERMCORD+ mit ihren aktiven Dichtungen seine Anwendung.

record THERMCORD RC 2 / RC 3

record THERMCORD RC 2 / RC 3 ist die ideale Eingangstür für Ihr Laden­geschäft, Hotel oder Bürogebäude. Sie erhalten eine wirksame Einbruchhemmung in Kombination mit effizienten energiesparenden Eigenschaften, die Ihre Heiz- und Klimatisierungskosten senken.

Loading...